Das Selbstversorgerhaus liegt direkt am Ortsrand von Ensfeld, einem kleinen Dorf südwestlich von Eichstätt. Es führt keine Durchfahrtsstrasse vorbei, so dass dort fast kein Verkehr herrscht.

Ensfeld bietet sich als Ausgangspunkt für Wanderungen im Altmühltal sehr gut an. Lohnende Ausflugsziele in der Umgebung sind unter Anderem die zahlreichen Kletterfelsen in der Region, gut markierte Wanderwege, aber auch die alte Bischofsstadt Eichstätt. Einen Boots- und Fahrradverleih gibt es im Dollnstein, in Treuchtlingen liegt das Erlebnisbad "Altmühlterme".

Das Jugendhaus Ensfeld ist ein Selbstversorgerhaus mit voll ausgestatteter Küche - nach Absprache mit einem Wirt ist auch eine Teilverpflegung möglich.  Neben sechs Schlafzimmern mit insgesamt 21 Betten, stehen ein gemütlicher Essensraum und ein großer Versammlungsraum zur Verfügung.  Im ersten Stock befindet sich ein Meditationsraum für besinnliche Einheiten.   

Im Haus befinden sich drei Toiletten, eine Gemeinschaftsdusche im Erdgeschoß sowie ein Waschraum mit einer Dusche im ersten Stock. Drei Zimmer sind mit Waschbecken ausgestattet.

Für den gemütlichen Ausklang eines Tages steht im Garten eine gemauerte Feuerstelle zur Verfügung. 

2020 ensfeld 01 web 2020 ensfeld 02 web 2020 ensfeld 03 web 2020 ensfeld 04 web 2020 ensfeld 05 web

Grundriss Erdgeschoss Grundriss 1. OG