Friedenslicht: Aktion am Heiligen Abend vor der Hofkirche in NeumarktDie Aktion "Friedenslicht aus Betlehem" des Österreichischen Rundfunks (ORF), an der sich zahlreiche europäische Pfadfinderverbände beteiligen, findet seit den 1990er Jahren regelmäßig zu Weihnachten statt: In der Geburtsgrotte Jesu Christi wird im Advent eine Kerze entzündet, deren Flamme dann von Mensch zu Mensch und von Haus zu Haus weitergegeben wird. An Weihnachten wird das Friedenslicht dann in vielen Kirchen und Häusern brennen. Pfadfinderinnen und Pfadfinder tragen es aber auch in Krankenhäuser und Schulen, in Moscheen und Synagogen, in Ministerien und in Altenheime. Sie bringen es zu Menschen, die im Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens stehen – und zu denen am Rande. Das Licht ist ein Zeichen der Hoffnung für alle Menschen guten Willens und dem Wunsch nach Frieden, unabhängig von Religionszugehörigkeit und Hautfarbe.

2019 bund jahresaktion

fit. gesund. und gut drauf.

Die Jahresaktion des Bundesverbandes der DPSG nimmt im Jahr 2019 besonders jede und jeden Einzelnen von uns in den Blick. Wir schauen bewusst auf uns selbst und das Erleben, dass wir selber das eigene Wohlbefinden beeinflussen können. 

Schon in unserer Ordnung steht: 

„Die Mitglieder der DPSG entwickeln ein ganzheitliches Bewusstsein von Körper, Gefühlen und Geist. Ihren Körper begreifen sie als schützenswerten und aktiven Teil ihrer Persönlichkeit.“

Mehr Infos gibt es auf den Seiten des Bundesverbandes